GEWichtige Informationen zur aktuellen Situation

Strand Urlaub Berlin GEW

Auf ein Wort (Stand: 23.03.2021)

Alle Mitarbeiter*innen hoffen darauf, wieder aktiv werden zu können und Sie in den Hotels und Ferienanlagen von GEW Ferien GmbH begrüßen und betreuen zu können. Wir sorgen für ferienglückliche Momente auch in schwierigen Zeiten, denn in jedem unserer Betriebe sind individuelle Vorsorge- und Hygienekonzepte erstellt und zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter*innen bisher auch sehr konsequent umgesetzt worden.  

1. Gibt es auch weiterhin Reisebeschränkungen?

Zum Schutz der Gesellschaft und zur Unterbrechung der Infektionskette besteht seit 02.11.2020 die behördliche Anordnung der Schließung von Hotels und Ferienanlagen. Übernachtungen zu touristischen Zwecken werden auch weiterhin bis 18. April 2021 nicht erlaubt sein. Alle Hotels und Ferienanlagen von GEW Ferien GmbH im Inland haben daher geschlossen zu bleiben. Das Ferienzentrum Les Tourelles in Sainte-Maxime in Südfrankreich ist unter Berücksichtigung der in Frankreich geltenden Bestimmungen für Übernachtungen (ohne Verpflegung, ohne Freizeiteinrichtungen) derzeit wieder geöffnet.   

Unabhängig von evtl. zu erwartenden Lockerungen nach dem 18. April 2021, brauchen wir wegen der meist sehr kurzfristig anberaumten Termine ausreichend Vorlaufzeit, die Betriebe wieder geordnet „hochzufahren“. Anreisen unmittelbar nach dem angekündigten Lockerungstermin werden daher nicht immer möglich sein. Nachstehende Hotels und Ferienanlagen bleiben auf alle Fälle nach einem möglichen Öffnungstermin Ende März noch geschlossen bis:

  • Hotel Villa Halliger – Ostseebad Göhren auf Rügen bis einschl. 19.05.2021
  • Rügener Ferienhäuser am Hochufer – Ostseebad Göhren auf Rügen bis einschl. 11.05.2021
  • Seehotel Grunewald - Berlin bis einschl. 11.05.2021
  • Hotel Farbinger Hof – Bernau am Chiemsee >> wegen der aufwändigen Sanierungsarbeiten bis voraussichtlich Mitte Juni 2021

Wichtiger Hinweis: Unsere Mitarbeiter*innen stehen Ihnen telefonisch für Auskünfte zu den Hotels und Ferienanlagen, für neue Buchungen und/oder Umbuchungen und Stornos gerne zur Verfügung. Die politischen Entscheidungen werden immer sehr kurzfristig getroffen und veröffentlicht, sodass wir keine Antworten auf Fragen geben können für Ausblicke zu Reisemöglichkeiten und zu erwartenden Einschränkungen in der Zukunft. Informieren Sie sich vor einer Buchung – auch für Zeiträume nach evtl. Lockerungen - über die jeweils geltenden Erlasse und Verordnungen des Bundes und des Bundeslandes, in dem Ihr Urlaubsziel liegt. Die Entwicklung der Neuinfektionen in den Regionen bestimmen das Vorgehen der Behörden und damit die Einführung von weiteren Einschränkungen. Zudem gelten bei allen Reisen die bestehenden Kontaktbeschränkungen, Abstands- und Verhaltensregelungen. Aktuelle Informationen von offiziellen Stellen finden Sie hier und hier

3. Entstehen Kosten für die Stornierung?

Bedingt durch die außergewöhnlichen Umstände können Buchungen mit Anreisen bis zum 30.04.2021 kulanterweise kostenfrei storniert werden. Ihre geleistete Anzahlung besteht auch weiterhin, wir stellen Ihnen einen unbefristet gültigen Reisegutschein zur Einlösung in unseren Hotels und Ferienanlagen aus. Wenn Sie mit dieser Regelung nicht einverstanden sind, widersprechen Sie schriftlich in kurzer Form und mit Angabe Ihrer Bankverbindung. Wir werden dann die Rücküberweisung des Zahlbetrages vornehmen.     

Bitte unterstützen Sie uns und folgen Sie unserem Anliegen: Überdenken Sie die komplette Stornierung einer Buchung und ziehen Sie eine mögliche Umbuchung auf einen anderen Zeitraum in Erwägung oder nehmen Sie den unbefristet gültigen Gutschein in Höhe Ihrer Zahlung an.  

Für Reservierungen mit Anreisen nach dem 30.04.2021 werden derzeit die allgemein gültigen Stornogebühren laut AGB berechnet. Änderungen vorbehalten.