Mein Urlaub an der Côte d'Azur

Urlaub Cote d'Azur GEW Ferien

 

Urlaub im Oktober

ich wünschte mir noch ein paar angenehm warme Tage und keine lange Anfahrt. Was lag also näher als eine Reise nach Südfrankreich an die Côte d’Azur.
Schon der Anflug auf den Flughafen Nizza ist ein Erlebnis. Im Licht der untergehenden Sonne leuchten die Seealpen in einem zarten rosa - ein atemberaubender Anblick.
Da ich viel unterwegs sein wollte, habe ich eine Ferienwohnung in der GEW Ferienanlage „Les Tourelles“ in Sainte Maxime in der Nähe von Saint Tropez gebucht. Die deutschsprachigen Mitarbeiter der Rezeption haben für mich auch den Transfer vom Flughafen organisiert.
Die gemütliche Ferienwohnung mit Meerblick war mit allem was man für einem unabhängigen Urlaub benötigt ausgestattet.
Meistens habe ich aber das Frühstücksbüffet im Restaurant „le jardin provencal“ genutzt – es war einfach zu lecker.

Cannes, Nizza oder Grasse die Stadt der Parfumeure

Es gibt so viel zu entdecken an der Côte d'Azur. Im Marseille sollten Sie sich unbedingt Zeit für einen Bootsausflug in den Nationalpark Calanques nehmen. Das leuchtend grünes Wasser und die wildromantische Buchten, die teilweise wie Fjorde tief ins Land ragen, haben mich dort begeistert.

Zwischendurch ging es aber auch immer wieder mal an den Strand, Sonne tanken und ein Bad im noch angenehm temperierten Mittelmeer genießen.

Besuch im Künstlerdorf Saint Paul de Vence

Besonders beeindruckt hat mich der Abstecher nach Saint Paul de Vence, 25 km nordwestlich von Nizza. Auf einem felsigen Hügel, inmitten von Weinbergen und Zypressen, bietet das Dorf einen phantastischen Anblick und Ausblick auf die wildromantische Küste der französischen Riviera.
Bei einem Bummel durch die verwinkelten Gässchen mit unzähligen Galerien, kleinen Restaurants und Läden habe ich ein paar schöne Souvenirs für meine Lieben zuhause gefunden.
Kein Wunder das Künstler wie Miro, Picasso und Matisse sich hier zu Hause fühlten. Auf dem kleinen Friedhof fällt ein besonders üppig mit Blumen geschmücktes Grab auf - hier ist der Maler Marc Chagall begraben.
Für Liebhaber der zeitgenössischen Kunst empfehle ich Zeit für einen Besuch der Fondation Maeght einzuplanen. Das Museum mit Skulpturengarten liegt nur ein paar hundert Meter abseits des Dorfes.

Zum Abschluß habe ich mir einen einen Café Crème auf der Terrasse vom Café de la Place gegönnt. Mit etwas Glück kann man hier die die Profis beim traditionellen Boulespiel beobachten.

Die Woche verging viel zu schnell und ich habe mir fest vorgenommen: Ich komme zurück an die Côte d’Azur. Im Herbst, wenn die großen Touristenströme und die Hitze vorbei sind, das Meer noch warm und die Sonne noch genügend Kraft hat.

Bis bald an der Côte d'Azur
Brigitte von GEW Ferien in Frankfurt

Hier habe ich in einer Ferienwohnung mit Meerblick gewohnt: Ferienzentrum Les Tourelles in Sainte Maxime an der Bucht von Saint Tropez

Cote d'Azur Bucht
Promenade Cote d'Azur Urlaub
Ausblick Schlosshotel Les Tourelles Cote d'Azur